Direkt zum Inhalt

Winterwandern

Winterwanderwege führen durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen.

 

 

 

Die traumhafte Schneelandschaft zu Fuß erkunden


Die rund 35 km gebahnten Wege verlaufen teilweise parallel zu den Langlaufloipen und abseits der Straßen - ideale Bedingungen zum Winterwandern.

Markierungen
Die Winterwanderwege sind in pinker Farbe markiert und beschildert. Aufgrund wechselnder Verhältnisse innerhalb weniger Stunden sind die Gehzeiten länger angegeben als im Sommer. Das Winterwandern geschieht, wie das Wandern in den anderen Jahreszeiten auf Eigenverantwortung!

Wanderung zur Bergkristallhütte Au

 

Zu Fuß hinauf, per Rodel runter!

Die sportliche Alternative zum Winterwandern im Talboden ist eine Tour zur Bergkristall-Hütte.
Von Au führt ein bestens präparierter Weg entlang der Nordflanke des Lug vorwiegend im Wald hinauf ins Dürrenbachtal zum idyllisch gelegenen Bodenvorsäß.
Hier befindet sich auch die Bergkristall-Hütte auf über 1.200 m. Dieses stille und schöne Hochtal wird durch die beeindruckenden, steil aufragenden Felsmassive des Zitterklapfenstockes (2.403m) abgeschlossen. Der Abstieg erfolgt über denselben Weg.

Bei guten Bedingungen ist die Mitnahme eines Schlittens für die Abfahrt ins Tal empfehlenswert.

 

Weitere Winter - Wandervorschläge als PDF

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK