Direkt zum Inhalt

Klettern
im Bregenzerwald

Ob Einsteiger oder Könner, jung oder schon etwas älter: Klettern schult die Koordination und erfreut sich zunehmender Beliebtheit

 

 

Klettergärten & Klettersteige

 

Klettergarten Au-Schnepfau

Der kurze Weg zum Einstieg beginnt beim Parkplatz unter der Wand, am nordöstlichen Ortsrand. Der Beschilderung folgend, ist man in etwa 10 Minuten beim Einstieg (nachdem man ein meist trockenes Bachbett überquert hat). Zwei Routen sind angelegt:

Wälder Klettersteig
Der Schwierigkeitsgrad liegt bei C/D mit zwei kniffligen D-Stellen. Etwas Kondition und Armkraft und schon ist das Vergnügen in der ausgesetzten Wand garantiert.

Abendrot Klettersteig
Über einen vorgelagerten Block ist ein Spreizschritt in die Wand der angemessene Beginn dieser extremen Route im höchsten Schwierigkeitsgrad E. Eine Portion Armkraft muss mit von der Partie sein, es wird nicht einfacher und bleibt extrem ausgesetzt. Für Experten eine wahre Spielwiese, für weniger geübte Klettersteigler aber bleibt diese Variante tabu.

In den Bregenzerwälder Kletter- und Seilgärten finden sich die idealen Übungsgelände für Groß und Klein.

Waldseilgarten und Flying-Fox-Bahn Damüls

www.das-seil.at

Aqua Hochseilgarten

www.aktiv-zentrum.at

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

OK